ES GEHT AUCH ANDERS

13,70  13,70 

Wolfgang W. Zöller
Erfahrungen zum sozial-integrativen Lernen im Unterricht

193 Seiten, ISBN 3-924533-32-6

Kategorien: ,

Beschreibung

„Störungen haben Vorrang!“ Dieser Kernsatz ist die Basis von W. Zöllers Unterricht. Das Ansprechen der eigenen Gefühle von Schülern und Lehrern ist der Weg zu einem selbstverantwortlichen Lehren und Lernen. Auf der Grundlage des Psychodramas und der themenzentrierten Interaktion werden Lernhindernisse wie Lernmöglichkeiten in den emotionalen Kontext aller Beteiligten gestellt.

„Die beispielhaften Unterrichtssituationen geben dem Leser viele Anstöße und Hilfen, wie aus dem Neben- und manchmal auch Gegeneinander im Unterricht eine Gruppe werden kann, in der sich jeder selbst wahrnehmen, respektieren und unterstützen darf und natürlich auch die anderen.“